Pension Goldkopf - eine ruhige Unterkunft in Berlins zentraler Lage

Günstig und familiär

Pension GoldkopfSeit mehr als 5 Jahren bietet die Pension Goldkopf Berlin-Besuchern eine günstige Unterkunft in der Mitte unserer Hauptstadt. Hier finden Touristen, Geschäftsleute und Besucher von Berlin eine preiswerte Alternative zu teuren Hotels und kostspieligen Unterkünften.

Das familiengeführte Unternehmen stellt seinen Gästen modern ausgestattete Zimmer zur Verfügung, die trotz der zentralen Lage einen ruhigen und erholsamen Schlaf garantieren. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf das Wohlbefinden, den umfassenden Komfort und die Zufriedenheit der Besucher gelegt. Schließlich sollen Sie unvergessliche Tage in Berlin verbringen.

Wie gut ein Aufenthalt in einer fremden Stadt am Ende gelingt, das hängt nicht zuletzt von der gewählten Unterkunft ab. In der Pension Goldkopf sind Gäste noch Könige. So wird alles getan, damit diese sich fast wie zu Hause fühlen. Jeden Tag von 07:00 Uhr bis 24:00 Uhr ist die Rezeption besetzt. Hierhin können sich die Gäste der Pension Goldkopf vertrauensvoll mit allen Fragen und Problemen wenden. Natürlich ist es auch möglich, während dieser Zeit telefonische Anfragen zu stellen.

Auf alle Besucher warten in der Pension Goldkopf helle und freundliche Zimmer sowie eine Atmosphäre, in der man sich wirklich wohlfühlen kann. Das aufmerksame Personal erbringt mehr als nur den Beweis, dass ein angenehmer Aufenthalt in Berlin nicht gleichbedeutend mit einer teuren Unterkunft sein muss. Wer eine Pension in Berlin-Mitte sucht, der findet mit der Pension Goldkopf die richtige Anschrift. Sie ist eine der besten Adressen für preisgünstige Übernachtungen in Berlin.

Mitten drin und schnell überall hin

Die Pension Goldkopf liegt im Szenebezirk Kreuzkölln. Von hier kommt man dank der günstigen Verkehrsanbindungen in kürzester Zeit zu den wichtigsten Orten Berlins. Zum Alexanderplatz und zum Fernsehturm braucht man beispielsweise nur 10 Minuten. Die unmittelbare Nähe des Volksparks Hasenheide lädt zu einem erholsamen Spaziergang ein. Zum Shoppen und Bummeln kann man den nahegelegenen Hermannplatz und die angrenzende Gegend besuchen.

Kreuzkölln ist eigentlich kein echter Berliner Stadtteil. Dieses Kunstwort entstand aus der Lage im Grenzgebiet zwischen Kreuzberg und Neukölln. Diese Gegend ist eines der angesagtesten Viertel der Hauptstadt. Hier gibt es jede Menge origineller Geschäfte und ausgefallene Cafés. Dieser Ort zieht kreative Menschen aus der ganzen Welt an. Manch moderner Trend hatte seinen Ursprung in diesen Straßen, in denen auch Kunst, Subkultur und Party zu Hause sind.

Wer sich für die Pension Goldkopf entscheidet, der wählt eine Unterkunft, die inmitten eines modernen und aufregenden Ambiente liegt. Hier kann man essen gehen, feiern, Spaß haben und interessante Menschen treffen.

Und wenn man müde von all den neuen und bunten Eindrücken ist, kann man sich zu einer erholsamen Nachtruhe in die Pension Goldkopf zurückziehen.